Alfred’s Tower


Kulturlandschaft

Der Alfred`s Tower befindet sich auf der Grenze zwischen Somerset und Wiltshire und wurde von Henry Hoare II., dem Eigentümer des nahe gelegenen Stourhead, errichtet. Der Bau begann 1765 und zehn Jahre sowie 1,2 Millionen Backsteine später, war der Turm fertig. Es fällt schwer, in diesem Bauwerk einen Sinn zu sehen, bevor man nicht die 250 Stufen des spiralförmigen Treppenhauses erklommen hat und von einem der drei Türme die Aussicht genießt. Der Turm selbst ist 49 Meter hoch und bietet er einen wunderbaren Blick auf die umgebende Landschaft mit Salisbury Plain, Blackmore Vale und Sedgemoor Levels. An klaren Tagen kann man die Klippen von Wales jenseits des Bristol-Kanals erkennen.

Eine lokale Sage inspirierte Henry Hoare zum Bau des Turmes. Sie besagt, dass genau an dieser Stelle König Alfred der Große seine Fahne hisste, bevor er zum Kampf gegen die Dänen aufbrach. Eine kleine Statue und eine Plakette oben auf dem Turm erinnert daran. Ein helleres renoviertes Mauerstück weist auf die Stelle, an der in den 1960er Jahren Teile eines Turmes nach einer Attacke von Mauerbienen einstürzten.

Wenn Sie noch nicht erschöpft vom Treppensteigen sind, sollten Sie Henry Hoares Haus mit seinen berühmten Gärten in Stourhead besuchen. Der Turm und auch das Anwesen von Stourhead werden vom National Trust betreut.