Botanischer Garten Kerkrade


Prolog

 

 

 

Der landschaftliche Teil des Botanischen Gartens bietet zahlreiche malerische Durchblicke über die sanft ansteigenden Rasenflächen, auf die Teiche und auf die verschiedenen Baum- und Strauchgruppen. Der Gartenarchitekt Bergmans (1892 – 1980) hat hier die vom englischen Gartenarchitekten Humprey Repton (1752 -1818) beschriebenen Grundsätze des Landschaftsstils mit der modernen Verwendung von Staudenrabatten kombiniert.

Auf einer relativ kleinen Fläche gelang es ihm, einerseits ein Gefühl der Weiträumigkeit und Variation zu erzeugen und anderseits eine große Vielfalt an Pflanzen aus vorwiegend gemäßigten Klimazonen zu zeigen.

 

 

Der Botanische Garten, der seit jeher auf die Flora der Provinz Limburg spezialisiert ist, besitzt seit dem Bau eines Gewächshauses in den neunziger Jahren auch eine Sammlung bedrohter Sukkulenten Madagaskars. Der Steingarten zeigt eine beeindruckende Vielfalt an kleinblütigen Steingewächsen. Der Botanische Garten steht unter Denkmalschutz.